Datenschutz und Datensicherheit

Medizinische Patientendaten sind im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sensible Daten. Auch wenn diese Sensibilität im Bereich der Ophthalmologie nur gering ist, wird bei VISUDOC der Datenschutz sehr groß geschrieben. Dies gilt sowohl im Außenverhältnis mit Patienten wie auch im Innenverhältnis mit den VISUDOC Partnern.

Der VISUDOC Datenschutz basiert auf einem 3-Stufenkonzept:

  • Die wesentlichen Elemente des Datenschutzes beim Umgang mit medizinischen Patientendaten sind über das integrierte Qualitätsmanagementsystem geregelt. Es bestehen genaue Festlegungen für den generellen Umgang mit Patientendaten sowie insbesondere für den Umgang mit Daten, die außerhalb von Praxen und Kliniken erfasst, gespeichert und ausgewertet werden. Die Anonymisierung dieser Daten ist ebenfalls im Rahmen des internen Qualitätsmanagement festgelegt.
  • Der VISUDOC Datenschutzbeauftragte prüft regelmäßig die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien und Regularien im Innen- und Außenverhältnis. Grundlage für die Datenschutzprüfungen sind die allgemeinen rechtlichen Rahmenbedingungen (Bundes- und Landesdatenschutzgesetze und –Verordnungen) und die entsprechenden Richtlinien und Empfehlungen, die speziell für den Bereich des Gesundheitswesens gelten.
  • Der Datenschutzbeauftragte wird im Innenverhältnis unterstützt durch einen Fachanwalt. Der juristische Partner prüft regelmäßig die Anwendung der Datenschutzregelungen im Innen- und Außenverhältnis. Außerdem ist er verantwortlich für die Adaption neuer Entwicklungen zum Datenschutz, beispielsweise im Zusammenhang mit der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK), der Umsetzung von wissenschaftlichen Studien mit Webspeicherung und bei webbasierten Abrechnungen medizinischer Leistungen.

 

Die VISUDOC Datensicherung bezieht sich auf die Sicherung aller Werte in Form von gespeicherten Daten im Innen- und Außenverhältnis. Für die Datensicherheit wurde eine spezielle Vereinbarung mit dem IT-Partner abgeschlossen. Dieser stellt im Innenverhältnis die Einrichtung und Wartung eines professionellen Backup-Managements sicher.

Wir heißen jetzt: BDOC Plus AG!

Die VISUDOC AG, München, ist seit Anfang 2015 eine 100% Tochtergesellschaft des Bundesverbandes Deutscher Ophthalmo Chirurgen BDOC e.V. und jetzt in erster Linie als Servicegesellschaft des BDOC zur Administration augenärztlicher Selektivverträge tätig.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren neuen Website:
» www.bdocplus.de

Wir erbringen Dienstleistungen für Augenärzte!